Montag, 1. Oktober 2012

Post Nummer 90

Ein weiteres D.I.Y. Projekt - Skeleton Leggings bzw Strumpfhose!



Ich habe in letzter Zeit des öfteren solche Leggings oder Strumpfhosen auf Blogs und Fashionportalen wie lookbook.nu gesehen, aber 20 Tacken dafür ausgeben muss nicht sein. Und hier kommt nun eine simple Anleitung wie ihr sie selber machen könnt.

Ihr braucht:

(ich hatte erst eine Leggings, habe aber dann entdeckt, dass sie ein Loch hat und habe mich für eine Strumpfhose entschieden)


- eine Leggings oder Strumpfhose(am besten dickeres Material, da kommen nicht so schnell Laufmaschen rein)
- weiße Stoffmalfarbe(sollte für dunkele Stoffe geeignet sein, außer ihr bemalt eine helle Leggings)
- einen Pinsel
- Pappe(daraus macht ihr die Knochenschablonen)


..erstmal die Vorlagen für die Knochen-ich hab sie euch eingescannt und dann könnt ihr sie ausdrucken, aber denkt daran die Knochen an eure Beinlänge anzupassen. Dann könnt ihr die Knochen ausschneiden und auf die Pappe übertragen.


Oberschenkelknochen und das Runde ist die Kniescheibe(leider haben die Knochen nicht immer ganz draufgepasst, aber ungefähr kommts hin,.Ihr müsst dasGanze eventuell vergrößert nachzeichnen)


die Unterschenkelknochen, der dünne Knochen kommt auf die äußere Seite des Beins


..als nächstes zieht ihr die Leggings/Strumpfhose an und malt die Knochen mit weißer Farbe an. Die angemalten Knochen drückt ihr dann, wie Stempel, auf die Leggings und so habt ihr schonmal die Knochen auf der Leggings! 



Die Knochen werden dann noch nicht sehr stark "weiß" sein und deshalb empfehle ich die aufgedruckten Knochen trocknen zu lassen, die Leggings dann auszuziehen und die Beine der Leggings danach mit etwas Papier auszulegen, um die Knochen dann nachzumalen. Wenn ihr kein Papier in die Beine legt, dann drückt die Farbe auf die andere Seite durch. Wenn ihr an einigen Stellen übergemalt habt, könnt ihr einfach ein Handtuch ein bisschen nass machen und die Stellen "rausrubbeln". Jetzt müsst ihr das Ganze nur noch trocknen lassen und feertiig :)


1 Kommentar: